Jetzt Ihren Webauftritt günstig mieten statt teuer kaufen

Ihr Internetauftritt - Optimiert für Ihren Erfolg

Neue Kunden durch das Internet

Heute suchen die meisten Menschen als erstes im Internet nach einem Unternehmen, Produkt oder Dienstleister. Das Internet hat in seiner Bedeutung sogar die persönliche Empfehlung durch Bekannte und Freunde überholt. Die klassischen gedruckten Medien wie Branchenbücher, Telefonbücher und Anzeigen spielen praktisch keine Rolle mehr. Es ist so viel einfacher mal eben schnell zu "googeln" als sich durch die Printmedien zu arbeiten. Und in der Regel sind die Ergebnisse aktueller und aussagefähiger.

Wo Handwerker gesucht werdenWenn ein Handwerker gebraucht wird, suchten laut einer Studie der Innofact AG aus dem Jahr 2010 über 42% ihren Handwerker im Internet. Nur noch 7 % suchten in gedruckten Anzeigen und Branchenverzeichnissen nach einem Handwerker. Im Jahr 2012 waren es bereits 55% der Kunden die Ihren Handwerker im Internet suchten. An zweiter Stelle folgen Empfehlungen von bekannten und Freunden mit 42%. Gedruckte Anzeigen und Branchenverzeichnisse haben praktisch keine Bedeutung mehr.

Bei diesen Zahlen liegt es auf der Hand, dass ein Handwerker mit einer gut positionierten Homepage im Internet erfolgreich ist. Neue Kunden gewinnt man heute hauptsächlich denn, wenn die eigene Website im Internet gut aufgestellt ist. Mit einem professionellen Webauftritt, können auch Sie von diesen zahlreichen Interessenten gefunden werden. Nur so werden Sie von der ständig wachsenden Nachfrage nach Ihren Leistungen über das Internet profitieren.

Wo Handwerker gefunden werdenNoch viel interessanter für den Handwerker ist aber die Frage, wo wird dann der gefundene Handwerker auch wirklich beauftragt wird. Hier zeigt die Studie, dass mit 49% die mit abstand meisten der Befragten Ihren Handwerker über das Internet gefunden und beauftragt haben. Die über persönliche Kontakte durch Freunde oder Bekannte empfohlenen Handwerker folgen mit weitenm Abstand bei etwa 24%. Printmedien spielen mit jeweils unter 10% praktisch keine Rolle mehr.

Aber viele Handwerker geben noch immer jährlich Unmengen von Geld für teure Anzeigen und Branchenbucheinträge aus. Auch andere Arten der Print-Werbung wie Anzeigen in regionalen Wochenblättern stehen bei Handwerkern noch immer hoch im Kurs. Viele Handwerker wissen nicht, dass eine professionelle Homepage viel wirkungsvoller und günstiger sein kann als klassische Print-Werbung. Manche Handwerker erzielen bereits 60% Ihres Umsatzes mit ihrer Website über das Internet.

Der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZVdH) empfiehlt seinen Mitgliedern ausdrücklich die Nutzung des Internet:

"Für die Handwerksbetriebe, die noch nicht das Internet nutzen, stellen die mangelnden Kenntnisse über die Möglichkeiten und die Vorteile des Internet das größte Hemmnis dar."

Weiter meint der ZVdH:

"Vor dem Hintergrund der seit Jahren knappen Auftragslage im Handwerk stellt die Nutzung des Internet ein probates Mittel dar, zusätzliche Umsätze zu realisieren." (Empfehlung des ZVdH)

 

Sie haben Fragen?

Wolfgang Schwarz

Rufen Sie mich einfach an:

Tel.: 040-84 209 444

Oder schreiben Sie eine E-Mail:

Newsletter abonnieren

Wir halten uns an den Datenschutz.

siegel erecht24

ISC Logo

we member de